Kulinarikwandern

Kulinarikwandern: Das erwartet Dich bei Kulinariktouren mit Wilde-Alpentouren

Soweit wir wissen, gibt es Kulinariktouren dieser Art nur bei uns. Diese können ganz normale Hüttentouren oder auch Komforttouren mit Gepäcktransport sein. Was macht dann den Unterschied? Im Vergleich zu unseren anderen Wandertouren legen wir hier sehr viel Wert auf eine regionale und zum Teil gehobene Küche. Im Piemont können es daher auf einer einfachen Hütte zum Beispiel 6 Gänge oder auch mehr sein, oder bei der Alpenüberquerung auf dem E5 isst Du besser als sonst üblich. Die Touren sind also unabhängig vom Weg vor allem für diejenigen geeignet, denen gutes und authentisches Essen wichtig ist.

Du magst Wellness und Ruhe, das Besondere und legst evtl. Wert auf die Möglichkeit eines Gepäcktransportes? Dann schau Dich um. Sicherlich findest Du hier Deine Traumtour. Egal ob beim Hüttentrekking auf der Tour de Monte Rosa oder dem Walserweg III - unsere abwechslungsreiche Wege bringen Dich hoch hinaus, zum Teil sogar auf deutlich über 3.000 m.

Deine Vorteile bei unseren Kulinarikwanderungen:

  • Kleine Gruppen mit maximal 8 bzw. 10 Teilnehmern (keine 12 oder gar mehr)
  • Teilweise Hotels mit Wellnessbereich
  • Meist gemütliche Gasthöfe und Hotels, in der Schweiz und im Piemont auch urige Hütten
  • Abwechslungsreiches Programm
  • Professionell ausgebildete BergwanderführerInnen oder gleichwertig ausgebildete Guides
  • Von leicht bis anspruchsvoll
  • Zeitlich flexibel von Juni bis September
  • Je nach Tour nur leichter Tagesrucksack
  • Essen auf hohem regionalen Niveau

Die vier häufigsten Fragen zu unseren Kulinarischen Touren:

Auch wenn bei diesen Touren das Essen stärker im Fokus steht als sonst. Wandern musst Du trotzdem. Von daher gilt auch hier; dass grundsätzlich Schuhe der Kategorie B/C, die über die Knöchel ragen am besten geeignet sind. Mehr dazu hier: Der passende Wanderschuh

Nur sehr selten wird eine Tour wegen schlechten Wetters unterbrochen. Bei den jeweiligen Touren beantworten wir individuell, was bei schlechtem Wetter möglich ist.

Ja. Diese unterscheiden sich jedoch, wenn auch nur minimal von Tour. Bei jeder Tour führen wir diese entsprechend auf. Eine allgemeine Liste findest Du hier: Packliste

Wir bieten hier sowohl relativ leichte als auch eher anspruchsvolle Touren an, daher können wir die Frage an dieser Stelle nur sehr grob beantworten.
Du solltest grundsätzlich gesund und in der Lage sein, mehrere Stunden täglich zu wandern. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind von Vorteil. Auf den Übersichtsseiten kannst Du anhand einer Farbskala den Gesamtanspruch der Touren erkennen. Auf den Detailseiten präzisieren wir die Angaben im Hinblick auf alpine Erfahrung, erforderliche Kondition usw.