Individuelle Informationen erhälTst Du unter

0049 (0)8364 / 237 99 80

Jetzt Tour buchen

Lawinenkunde - intensiv

Das Lechtal ist ideal geschaffen für unsere Kurse zum Skitouren Gehen. Gut erreichbar aus dem süddeutschen Raum, bietet es alles, was wir für unsere Kurse brauchen - genügend Schnee, unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und alle Expositionen. 

Zeit ist Leben - direkt nach einem Lawinenabgang leben noch ca. 90 % der verschütteten Skitourengänger. Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Wettlauf mit der Zeit. Nach 15 Minuten nimmt die Überlebenswahrscheinlichkeit rapide ab. Bereits nach wenigen Minuten droht jedoch eine Sauerstoffunterversorgung mit oft bleibenden Schäden. Wir wollen Euch in diesem Kurs das Handwerkszeug vermitteln, um rechtzeitig Gefahren zu erkennen. Wir lernen den Lawinenlagebericht bis ins kleinste Detail richtig zu lesen. Was, wann, wie, wo und wie kann ich dieses Wissen ins Gelände übertragen. Wie stark weicht die Gefahr in der Praxis von der Theorie ab, oder weicht sie überhaupt ab. Warum ist das so? Ein Riss in der Schneedecke, was war das für ein Geräusch? Hilfe ich Rutsche.

In diesen drei Tagen lernst Du umfassend die Grundlagen für die künftige, selbstständige Beurteilung der Lawinengefahr. Nachdem Du den Basis-, Fortgeschrittenen- und Lawinenkurs besucht hast, liegen Dir hoffentlich die schneebedeckten Berge der Welt zu Füßen. 

Intensive Lawinenkunde bedeutet, dass wir Dich in der Theorie und Praxis fit machen für´s Skitouren Gehen

10 bis 15 Minuten nach einem Lawinenabgang leben noch ca. 90 % der Verschütteten. Es gilt jedoch so schnell wie möglich zu sein. Jede Minute ohne Sauerstoff ist für das Gehirn eine Minute zu viel. Ziel ist es erst gar nicht in eine Lawine zu geraten. Und wenn doch, dann heißt es schnell zu sein und zwar richtig schnell. Lawinenschnee ist extrem stark verdichtet sowie dementsprechend hart und die Zeit läuft.
Tourinformation
  • Dauer: 3 Tage
  • Gruppengröße: 4 - 6 Personen
  • Start: Stanzach im Lechtal um 11:00 Uhr
  • Ende: gegen 16:00 Uhr
  • Hinweis: Bitte Bargeld mitnehmen, da auf den meisten Hütten nur Barzahlung möglich ist.
  • Verpflegung: Unterwegs gibt es kaum eine Möglichkeit zur Einkehr. Daher empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst, Nüsse etc. in ausreichender Menge im Rucksack mitzunehmen; zudem mindestens 1 Liter Wasser oder Tee.
Deine Vorteile mit Wilde Alpentouren
  • Nur 4 - 6 Teilnehmer
  • Übernachtung im Gasthof
  • 3 Gänge Menüs
  • Intensives Training und Kennenlernen der Lawinenproblematik
  • CO2-Kompensation der Tour durch uns
Leistungen
  • geprüfter Berg- und Skiführer
  • 2 x Übernachtung im Gasthof / Hotel im Doppelzimmer
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Halbpension während des Aufenthaltes
Nicht enthaltene Leistungen
  • Trinkgelder für z.B. Taxifahrer, Bergführer
  • Getränke
  • Einkehr unterwegs oder Lunchpaket
Wichtige Anmerkungen

Das ist kein Skitourenkurs! Die Skitouren sind nur Mittel zum Zweck. Wir werden sehr häufig stehen bleiben und uns relativ wenig bewegen, um tiefer in die Lawinenthematik einsteigen zu können.

Tourtermine

Keine Termine
Geplanter Ablauf der Tour

Tag 1 - Anreise und LVS-Training
Direkt nach der Ankunft beziehen wir unsere Zimmer. Im Anschluss geht es los und wir frischen mit unserer Lawinenausrüstung kurz die Verschüttetensuche auf. Danach schauen wir uns den Schnee vor der Tür an und versuchen erste Erkenntnisse über die möglichen Gefahren zu gewinnen. Im Anschluss besprechen wir im Detail, wie der Lawinenlagebericht zu lesen ist, wie eine ideale Spur aussieht und planen gemeinsam unter Berücksichtigung der Lawinengefahr die Tour für morgen. 
6 - 8 h Theorie und LVS-Training

 

Tag 2 - Skitour inkl. Lawinenkunde
Heute nehmen wir die Schneedecke so richtig auseinander und graben mehrere Schneeprofile, um den Schneedeckenaufbau besser zu verstehen. Wir vertiefen unser Wissen aus dem Kurs für Fortgeschrittene und lernen mehr Tricks und Kniffe, die uns sicher durch anspruchsvolleres Gelände führen. Wie begehen wir Hänge jenseits der 35° noch sicher? Die Stichworte sind heute: Exposition, Steilheit, Felsdurchsetztes Gelände, Gefahrenstufe, Anstieg der Lawinengefahr im Laufe des Tages... Abends steigen wir in die Materie ein. Selbständige Tourenplanung für morgen.
bis 1.000 Hm im Aufstieg und in der Abfahrt  

 

Tag 3 - Kleine Skitour inkl. Lawinenkunde
Weitere Vertiefung und noch mehr Vertiefung. Die Theorie haben wir weitestgehend hinter uns. Jetzt setzen wir diese immer eigenständiger inkl. Unterstützung durch den Berg- und Skiführer um. ECT, Blocktest, Handprofil. Was spüre ich? Diffuse Strahlung. Es stehen uns so viele Dinge zur Verfügung, um Gefahr zu reduzieren. Nutzen wir diese. Individuelles Feedback und Heimreise. 
bis 1.000 Hm im Aufstieg und in der Abfahrt

Bilder © Wilde Alpentouren

Tourphotos

Zurück

 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

© 2023 Wilde Alpentouren. Alle Rechte vorbehalten.
Cookie-Einstellungen