Jetzt Tour buchen

Mittelschwere bis anspruchsvolle Skitouren auf der Saoseo Hütte

Skitouren in der Schweiz - im Valposchiavo - der Süden ruft

Saoseohütte - nie gehört? Na dann wird es Zeit ihr einen Besuch abzustatten. Ruhiger ist es hier, da die meisten Skitourengänger in dieser Region die Tuoi-Hütte besuchen, von der man aus auf den bekannten Piz Buin steigt. Die gleiche Höhe erreichen auch wir. Bei unseren Skitouren drängeln sich jedoch keine Massen. Daher genießen wir die Ruhe auf der Saoseo-Hütte (1.985 m), welche nur ca. 30 min von Sankt Moritz im Val di Campo liegt. Ziele gibt es reichlich - alleine die Homepage der Saoseohütte weißt 15 Skitourengipfel von leicht bis anspruchsvoll aus. Da sollten 4 richtig schöne Skitourentage ein leichtes sein. Mit 3.374 m weißt der Scima da Saoseo auch schon eine beträchtliche Höhe aus. Nur bei wenigen Gipfeln sind weniger als 1.000 m Höhenunterscheid im Aufstieg zu überwinden. Und bei der ganzen Mühe werden wir mit Blicken zum Piz Bernina (4.049 m) ebenso belohnt wie durch die weiten Blicke in die Südtiroler Bergwelt. Skitouren in der Schweiz - kleine Gruppe, urige Hütte, Bündner Küche!

Skitouren auf der Saoseo Hütte, da kannst Du was erleben: urige Hütte, einsame Touren, tolles Val Poschiavo

Im Val di Campo - einem Seitental des Val Poschiavo im südlichen, italienisch sprachigem Teil von Graubünden ist schon alleine wegen der Sprache besonders. Es ist eines von nur 4 Tälern in Graubünden, in denen italienisch gesprochen wird. Daran siehst Du schon wie abgeschieden es ist. Und das machen wir uns zu nutze. Obwohl die Hütte einen sehr kurzen Zustieg hat, finden wir praktische keine Tagestouristen. So sind wir bei dieses geführten Skitouren in der Schweiz die meiste Zeit einsam unterwegs und ziehen unser Spuren auf den weiten Hängen. Eine 5-tägige Skitourenwoche, die Dein Herz höher schlagen lässt.
Tourinformation
  • Dauer: 5 Tage
  • Gruppengröße: 5 - 7 Teilnehmer
  • Start: Sfazu 15:00 Uhr
  • Ende: gegen 15:00 Uhr
  • Verpflegung: Verpflegung: Unterwegs gibt es keine Möglichkeit zur Einkehr. Daher Empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst, Nüsse etc. in ausreichender Menge im Rucksack mitzunehmen; zudem mindestens 1 Liter Wasser oder heißen Tee.
  • Bezahlung: Schweizer Franken in bar
Deine Vorteile mit Wilde Alpentouren
  • Übernachtung in uriger Hütte
  • 3 - 4 Gänge Menüs
  • Bündner Gerichte
  • Kurzer Hüttenzustieg
  • Schneesicher ab Anfang Februar
  • CO2-Kompensation der Tour durch uns
Leistungen
  • gepr. Berg- und Skiführer
  • 4 x Übernachtung auf einer SAC Hütte
  • Halbpension während des Aufenthaltes
  • Gutschein in Höhe von € 30,00 bei Anreise mit der Bahn
Nicht enthaltene Leistungen
  • Trinkgelder für z.B. Taxifahrer, Bergführer u.a.
  • Getränke
  • Einkehr unterwegs oder Lunchpaket
Wichtige Anmerkungen

Sehr gute Erreichbarkeit mit der Bahn. Aufstiegszeit ab Sfazu ca. 1,5 Stunden.

Tourtermine

24.02 - 28.02.23
WSTSH-2301
€ 835,00
09.03 - 13.03.23
WSTSH-2302
€ 835,00
16.03 - 20.03.23
WSTSH-2303
€ 835,00
Geplanter Ablauf der Tour

Tag 1 - Anreise und Eingehtour
Nach der Ankunft am Parkplatz Sfazu beginnen wir gleich mit einer Überprüfung der Ausrüstung und dem obligatorischen LVS-Check. Danach erfolgt der Aufstieg auf der im Winter verschneiten Zufahrtsstraße zum Rifugio Saoseo. Wer ein wenig mehr mitnehmen möchte, kann evtl. noch etwas oben auf den Rucksack schnallen, da wir die Hütte bereits nach ca. 1,5 Stunden erreichen. Am Nachmittag besprechen wir die Möglichkeiten für die nächsten Tage und vor allem für die morgige Tour.
3 h ca. 350 Hm im Aufstieg.

 

Tag 2 bis 4 - Skitouren rund um die Saoseohütte
Nach hoffentlich erholsamen Nächtent stehen uns z.B. der Piz Ursera (3.032 m), der Piz la Pala (3.169 m), der Piz Val Nera (3.188 m) oder auch der anspruchsvolle Piz Paradisin (3.302 m) als Skitouren zur Verfügung. Der Scima Viola ist mit seinen 3.374 m sogar ein Skitourengipfel, der den berühmten Piz Buin noch ein wenig überragt.
6 - 8 h meist bis ca. 1.300 Hm im Aufstieg und in der Abfahrt

 

Tag 5 - Abschlusstour und Heimreise
Heute nehmen wir uns mit dem 2.517 m hohen Motal oder dem Corn la Mürascola eine etwas leichtere Skitour vor. Die Aufstiege sind nicht so lang und ermöglichen eine entspannte Heimreise.
5 h ca. 900 Hm im Aufstieg und 1.250 in der Abfahrt

Bilder © Wilde Alpentouren

Tourphotos

Zurück