Standorttouren auf Hütten | Tourenkürzel WSSH

Jetzt Tour buchen

Skitouren rund um die Sesvenna Hütte

Skidurchquerungen in ihrer schönsten Art und Weise

Die Sesvenna Hütte im Vinschgau ist bekannt für ihr gutes Essen. Aber sie bietet noch mehr. Top Komfort (viele Zimmer inkl. Toilette und Dusche), Traumlage, zahlreiche Skitourengipfel, die nicht allzu schwierig sind. Zudem sind ohne große Schwierigkeiten spannende Überschreitungen möglich. Das Highlight ist die Skitour auf den 3.204 m hohen Piz Sesvenna. Eine kurze Woche für Skitourengenießer, die uns alle begeistern wird.

Sesvennahütte - der perfekte Standort für Skidurchquerungen

Die Sesvennahütte ist bei vielen vom Biken im Sommer bekannt - viele kommen durch die Uinaschlucht hierher. Im Winter sind die Skitouren rund um die Sevennahütte zwar kein Geheimtipp mehr, aber der Zustieg doch nicht ganz so kurz ist, kommen aus dem Tal wenige für ein Tour rauf. Deshalb teilen wir uns das riesige Gebiet nur mit den anderen Tourengängern auf der Hütte. Und da das Gebiet perfekte Skidurchquerungen ermöglicht, sind wir auf diesen meist völlig alleine. Skitourenherz - was willst du mehr?
Tourinformation
  • Dauer: 5 Tage
  • Gruppengröße: 5 - 8 Teilnehmer
  • Start: Schlinig 13:00 Uhr
  • Ende: gegen 15:00 Uhr
  • Bezahlung: Euro in bar
  • Verpflegung: Verpflegung: Unterwegs gibt es keine Möglichkeit zur Einkehr. Daher Empfehlen wir Müsliriegel, Trockenobst, Nüsse etc. in ausreichender Menge im Rucksack mitzunehmen; zudem mindestens 1 Liter Wasser oder heißen Tee.
Deine Vorteile mit Wilde Alpentouren
  • Übernachtung in komfortabler Hütte
  • 3 Gänge Menüs
  • Teilweise Dusche in den Zimmern
  • Top Durchquerungen möglich
  • Relativ kurzer Zustieg
  • Flexible Tourenauswahl 
  • CO2-Kompensation der Tour durch uns
Leistungen
  • gepr. Berg- und Skiführer
  • 4 x Übernachtung auf einer AVS Hütte
  • Halbpension während des Aufenthaltes
Nicht enthaltene Leistungen
  • Trinkgelder für z.B. Taxifahrer, Bergführer u.a.
  • Getränke
  • Einkehr unterwegs oder Lunchpaket
Wichtige Anmerkungen

Die Hütte ist nur mit Ski erreichbar. Ab der Schliniger Alm, können wir im Normalfall einen Teil unseres Gepäcks mit der Materialseilbahn transportieren lassen. 

Tourtermine

24.02 - 28.02.23
WSSH-2301
€ 750,00
03.03 - 07.03.23
WSSH-2302
€ 750,00
10.03 - 14.03.23
WSSH-2303
€ 750,00
Geplanter Ablauf der Tour

Tag 1 - Anreise und Eingehtour
Unter der Woche treffen wir uns am hintersten Parkplatz in Schlinig. Sollte dort nichts mehr frei sein, laden wir aus und parken am Ortseingang. Nach einem kurzen Material- und Ausrüstungscheck (LVS!) geht es los bis zur Schliniger Alm (ca. 1 h). Mit der Materialseilbahn lassen wir von dort unser Gepäck nach oben schweben. Vorbei an der Schwarzen Wand (evtl. sind Harscheisen nötig) geht es in einer weiteren Stunde zur gemütlichen Sesvenna Hütte. An der Hütte angekommen, kann wer will noch ein Stück in Richtung Piz Rasass aufsteigen, um einen ersten Eindruck von der Gegend zu erhalten.
2 h ca. 550 Hm im Aufstieg bis zur Hütte

 

Tag 2 bis 4 - Skitouren rund um die Sesvenna Hütte
In den nächsten drei Tagen werden wir das Skitourengebiet um die Sesvenna Hütte ausgiebig kennenlernen. Viele Gipfel stehen zur Wahl auch ist z.B. die Überschreitung des Schadler, des Piz Rims, des Piz Christanas (3.092 m) und des Piz d´Immez an einem Tag ohne Schwierigkeiten und mit ca. 1.100 m Höhenmeter möglich. Eine absolut beeindruckende Skirundtour mit herrlichen Ausblicken zu Ortler und Co. Aber auch einzelne Gipfel mit Abfahrten in allen Himmelsrichtungen stehen uns zur Auswahl. Die Homepage der Hütte weißt allein 17 Skitouren aus. Ob wir da was finden? Und das Gute ist am Nachmittag die wohlverdiente Entspannung bei einem Südtiroler Kaiserschmarrn auf der Terrasse - was will man mehr?
5 -7 h bis zu 1.300 Hm im Aufstieg und in der Abfahrt

 

Tag 5 - Abschlusstour und Heimreise
Heute wählen wir eine etwas kürzere Skitour uns und kehren vor der Heimreise nochmals in der Hütte ein, oder aber wir steigen zunächst auf zum Piz Sesvenna, fahren ab bis zur Talsohle und dem Fernerkopf, überschreiten diesen und gelangen so zur Schliniger Alm. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit zur Einkehr.
5 h bis ca. 1.100 Hm im Aufstieg und 1.550 Hm in der Abfahrt

Tourphotos

Zurück