Beitragsseiten

Wanderschuhe für Kinder

Gute Schuhe machen das Wandern leichter. Spezielle Wanderschuhe halten besser, sind bequemer und die Füße ermüden nicht so schnell, wie bei Alltagschuhen. Das allerwichtigste ist ein guter Sitz. Aber wie sollen wir als Eltern das feststellen? Schließlich passen Kindern immer die Schuhe am besten, die ihre aktuelle Lieblingsfarbe haben, obwohl sie viel zu groß oder, schlimmer noch, zu klein sind. Die Beratung im Fachgeschäft hilft da weiter. Die Sohlen sollten leicht rauszunehmen sein, um festzustellen, dass mit dem richtigen Socken vorne ca. 1 cm Platz vorhanden ist. Auch trocknen nasse Schuhe schneller, wenn die Sohlen draußen sind.

Ob die Schuhe nun wasserdicht sein müssen, ist fraglich. Denn selbst Schuhe mit einer wasserdichten Membran verhindern nicht, dass Wasser von oben eindringt, wenn der Bach zu tief war. Die Entscheidung hängt hier ganz klar von der Region und der Länge der Touren und dem Wetter ab. Grundsätzlich gilt, je weniger Wassereintritt zu befürchten ist, desto eher ist ein Schuh ohne Membran empfehlenswert und umgekehrt.

Wichtig sind eine relativ dicke Sohle und das Profil. Denn bei zu dünnen Sohlen spüren die Kinder vor allem spitze Steine und ein gutes Profil verhindert ein zu schnelles Abrutschen. Was aus unserer Sicht nicht mehr generell gilt, ist dass die Schuhe über den Knöchel ragen müssen - mehr dazu findest Du auf unserer Seite zum richtigen Wanderschuh. Auf der Alpensüdseite laufen sowohl Erwachsene als auch Kinder selbst in großen Höhen mit flachen Schuhen. Uns stellt sich also die Frage, warum können Italiener und Franzosen mit flachen Schuhen laufen und Deutsche, Österreicher und Schweizer eher nicht. Wir können und wollen Euch und unseren Gästen keine Schuhe vorschreiben. Wir empfehlen auch derartige Schuhe. Aber wenn die Kinder wie selbstverständlich überall mit flachen Wanderschuhen unterwegs sind und es klappt wunderbar – was spricht dagegen? Auffällig ist auf jeden Fall, dass der Anteil derer, die in flachen Schuhen auch ins Hochgebirge (bis über 3.000 m) gehen, in den letzten Jahren auch im deutschen Sprachraum immer mehr zunimmt. Bitte klärt das im Vorfeld telefonisch mit uns ab.